Was ist eine IP-Adresse?

Eine IP-Adresse ist eine, im Computernetzwerk vergebene, eindeutige Adresse für ein Gerät. Sie basiert auf dem Internetprotokoll (v4 oder v6), setzt sich aus vier Zahlenblöcken (von 0 bis 255 für v4) oder 8 Hexadezimalblöcken (von 0 bis F für v6) zusammen und macht das Gerät adressier- und erreichbar. Das ist beispielsweise für den Datentransfer unabdingbar – genau wie bei der Post:

Ohne eindeutige Adresse erhalten Sie auch kein Paket.

Man unterscheidet zwischen statischer und dynamischer IP-Adresse: Statische sind fest vergeben; dynamische werden bei jeder neuen Internetverbindung erstellt und dem Gerät zugewiesen.