Daten- und Schnittstellenmanagement

Kommunikation zwischen Programmen

Oftmals ist Anwendern, die mit mehreren Softwares arbeiten und die jeweils die eine mit Daten aus der anderen füttern müssen, gänzlich unbekannt, dass diese Informationen auch automatisch übermittelt werden könnten und die händische Arbeit sozusagen unnötig wäre. Zu Gewährleistung dieser automatisierten Übermittlung wird eine Schnittstelle benötigt, die die Datenübermittlung zwischen Software A und Software B verwaltet.

In Unternehmen werden in der Regel zahlreiche, verschiedene Anwendungen eingesetzt. Wenn diese nun miteinander kommunizieren und untereinander ihre Daten austauschen könnten, wäre einiges an Arbeitsaufwand gespart. Die Lösung: Intelligente Schnittstellen, die den Datenaustausch regeln.

Im Bereich der Softwareentwicklung haben wir uns unter anderem auf das Daten- und Schnittstellenmanagement spezialisiert. Wir entwickeln die Schnittstellenlösung, die Ihren Wünschen und Anforderungen gerecht wird und die Ihnen und Ihren Mitarbeitern, Zeit für wichtigere Dinge lässt.


‚Excel‘ als Paradebeispiel

Sie benötigen Informationen aus einer Tabelle? Doch diese lässt sich nicht mehr öffnen? Oder um alle nötigen Angaben auf einen Blick zu erhalten bräuchten Sie mehr als zwei Bildschirme? Und noch dazu arbeiten Sie für ein und den selben Vorgang mit mehreren Systemen?

Dann bietet Ihnen unser Daten-Manager und Schnittstellen-Adapter eine echte Vereinfachung bei gleichzeitiger Automatisierung.

Automatisch, aktualisiert und verknüpft erhalten Sie Warenwirtschaft, Lagerbestand, Produktionszahlen, Zutrittsprotokolle und Zeiterfassung in einem Tabellenformat.

Durch Digitalisierung erhalten Sie mehr Handling – individuell, intelligent und irrsinnig schnell.

Anwendungsbeispiel aus der Praxis

Ein Kunde wollte eine tägliche Auswertung für seine Außendienstmitarbeiter haben, in der die jeweiligen Aufträge des Tages mit zugehörigen Eckdaten aufgelistet werden.

Wir haben daraufhin in unserem Schnittstellenmanager einen Workflow gestaltet, der alle Aufträge des Tages direkt aus dem Warenwirtschaftssystem ausließt und übersichtlich zusammenstellt. Die ausgelesenen Daten werden geordnet nach den Außendienstlern in jeweils eine eigene Exceltabelle geschrieben, in der noch statistische Werte ergänzt werden. Die Tabellen werden anschließend direkt an die Mitarbeiter mit persönlicher Anrede und variablen Texten versendet. Dieser Vorgang läuft nun am Ende jedes Arbeitstages vollautomatisiert ab, sodass jeder Außendienstler jeden Morgen seinen aktuellen Stand auf einen Blick hat.

Selbstverständlich sind für solche Auswertungen auch verschiedene andere Ausgabemöglichkeiten denkbar (z.B. in einer Datenbank oder eine grafische Ansicht in Microsoft Power BI).